US-Botschaft in Jemen nach Terrordrohung abgeriegelt

15. Jänner 2002, 07:12
posten

Behörden warnen USA vor erhöhter Anschlagsgefahr

Sanaa - Die US-Botschaft in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa ist am Montag nach einer Terrordrohung hermetisch abgeriegelt worden. Die umliegenden Strassen wurden gesperrt und Betonsperren errichtet. Die Behörden in Jemen hätten die USA vor einer erhöhten Anschlagsgefahr gewarnt, sagte US-Aussenamtssprecher Richard Boucher in Washington. Das Weiße Haus habe daraufhin beschlossen, die Botschaftsarbeit einzustellen. Die USA hatten die Regierung von Jemen nach den Terroranschlägen vom 11. September aufgefordert, künftig entschlossener gegen islamistische Terroristen im Land vorzugehen. (APA/sda)
Share if you care.