Futter für PDAs

14. Jänner 2002, 13:48
10 Postings

Nützliche Freeware für Palm und Visor

Irgendwie sind sie ja schon praktisch, diese kleinen PDAs. Handlicher als jeder Notizblock und unterhaltsamer als das Spielen von Snake am Handy. Nur: ohne den richtigen Programmen verbleibt jeder PDA im Stadium des extravaganten High-Tech-Spielzeugs. Wer braucht schon eine digitale Einkaufsliste? DerStandard.at präsentiert die größten Programme für den Kleinen.

Métro 3.5: Universaltool für Reisende

Aus Frankreich stammt der U-Bahn-Planer Métro 3.5. Das in 20 Sprachen verfügbare Programm bietet Informationen über Stationen und Verbindungen von rund 200 Ländern. Mit einem breiten Spektrum an Zusatzfunktionen ausgestattet bietet Métro neben einigen ausführlichen Beschreibungen touristischer Attraktionen auch die Berechnung des kürzesten Wegs zwischen zwei U-Bahn-Stationen.

Ob U2 Karlsplatz in Wien oder Green Line in London: Das kostenlose Programm für PalmOS zeigt alle verfügbaren Einträge wie Stations- oder Straßennamen an und erspart dadurch das langwierige Eingeben mit Stift oder Tastatur.

Euro: Hilfestellung per Palm

Bis Ende Februar darf man noch mit dem altbekannten Schilling bezahlen. Die Umrechnung wird viele auch nachher noch genügend Kopfzerbrechen bereiten. Hier soll das kostenlose Programm EuroCalc Abhilfe schaffen.

Ein Großteil der europäischen und großen internationalen Währungen kann so am Palm in Euro umgerechnet werden. Dem User steht ebenfalls frei, Währungen anderer Länder hinzu zu fügen und die Kurse zu verändern. Als nützlich erweist sich auch die "Tax-Funktion", mit der Steuern in die Rechnungen einbezogen werden können.

FilmQuiz: Cineastisches Wissen für zwischendurch

Wer führte Regie bei "Der Zauberer von Oz"? Welcher Darsteller wurde bei den Dreharbeiten zu "The Crow" wirklich ermordet? Auf diese und andere Fragen kann man mit FilmQuiz 1.1 Antworten finden. Das kurzweilige Programm ist in einer Farb- und S/W-Version erhältlich und bietet dem geneigten User eine Vielzahl von Informationen für zwischendurch.

DrawIt v2.01: Anspruchsvolle Zeichnungen auf Farb-Palms erstellen

Hier gelang dem Autor dieses Freeware-Programms ein hervorragendes Paint-Tool auf PDAs mit PalmOs ab 3.5. Alle gängigen Werkzeuge wie Bleistift, Spray, Flood-Fill, Eraser, Mask und Felt sind enthalten. Zusätzlich beherrscht DrawIt Übersichtsmöglichkeiten über Thumbnails und eine Vielzahl von Effekten wie Blur, Smear oder Burn. Die Bilder können anschließend auf Windows-PCs exportiert werden.

DrawIt steht einem professionnellem Bildbearbeitungsprogramm um nichts nach. Extravagante Effekte, wie ein Kalleidoskop-Tool, sind ebenso vorhanden wie Floating Selections oder simple Copy/Paste-Funktionen. Die mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnete Software kann wie einige andere Programme kostenlos von der Homepage des Autors downgeloadet werden.

Crash! v1.2: Wenn man dem Palm nicht in den Rücken stochern will....

Immer wieder sind sie da, diese kleinen Fehlermeldungen: "DataMgr.c, Line 1234, Null pointer passed". Mit Crash! nimmt ein Absturz nun andere Formen an. Im Falle eines Absturz wird ein anderer Bildschirm angezeigt, nach 10 Sekunden wird ein Neustart vorgenommen. So wird Usern, die ihren PDA in einer Tasche tragen, die mühsame Reset-Prozedur mit dem "Stich" in die Rückseite des Assistents erspart.

Auch Crash! erhielt bisher mehrere Preise und Auszeichnungen und ist kostenlos erhältlich. Auf der Homepage des Herstellers findet sich ebenfalls eine große Auswahl an Crash!-Screens, die im Falle eines Absturzes angezeigt werden.

Moorhuhnjagd: Ein Massenphänomen hält Einzug am Palm

Zu guter Letzt sei dem passionierten Jäger die leider kostenpflichtige PalmOs-Version des Kultspieles "Moorhuhnjagd" ans Herz gelegt. Die stark an dem Original orientierte Variante der elektronischen Tierquälerei bietet neben einer Graustufen- und Farbversion auch Sounds und verschiedene Steuerungsmöglichkeiten. (eru)

Share if you care.