Cafe-Besitzerin in Margareten ermordet

14. Jänner 2002, 12:02
posten

Verdächtige ausgeforscht - Spur führt nach Kreta

Wien - Nach dem Mord an der Besitzerin des Cafes Luigi in Wien-Margareten in der Nacht auf Freitag hat die Polizei erste Verdächtige festgenommen. Ein Mann, zu dessen Wohnungstür im Nachbarhaus Wiedner Hauptstraße 123 eine Blutspur geführt hatte, wurde in Kreta aufgespürt. Der Anrufer, der in der Freitag Früh die Rettung verständigt hatte, ist ebenfalls in Haft. Der teilentmündigte Mann ist aber nicht unmittelbar tatverdächtig, so Dr. Ernst Geiger, stellvertretender Leiter des Wiener Sicherheitsbüros, am Montag. (APA)
Share if you care.