Polizeirazzien gegen Rechtsextreme in der Slowakei

13. Jänner 2002, 23:05
posten

Mehrere Personen wegen Neonazi-Propaganda festgenommen

Preßburg - Die slowakische Polizei hat am Wochenende eine großangelegte Aktion gegen rechtsextremistische Organisationen durchgeführt. Dabei wurden mehrere Personen wegen Neonazi-Propaganda festgenommen. Es handelte sich um den zweiten größeren Einsatz der slowakischen Polizei gegen die extremistischen Organisationen.

Vertreter der Organisation "Menschen gegen Rassismus" erklärten, sie unterstützen die Aktionen der slowakischen Polizei. "Bis 1998 gab es in der Polizei die Tendenz, die Gefahr der neonazistischen Organisationen zu unterschätzen: Erst in den letzten zwei Jahren geht die Polizei härter vor", erklärte ein Sprecher der Gruppe. Die netzwerkartig organisierten Skinheads und Neonazis in der Slowakei haben besonders die Roma und Sinti im Visier. (APA)

Share if you care.