Oscar-Akademie präsentierte engere Auswahl bei den Special Effects

14. Jänner 2002, 11:05
1 Posting

... und ein recht pathetisches Plakat

Ende vergangener Woche gab die für die Oscars zuständige Academy of Motion Picture Arts and Sciences Vorauswahlen in zwei Kategorien bekannt und stellte zugleich das offizielle Plakatmotiv für die 74. Verleihung am 24. März vor.

Special Effects: acht Filme in der engeren Auswahl

  • A.I. Artificial Intelligence
  • Black Hawk Down
  • Cats and Dogs
  • The Fast and the Furious
  • Harry Potter and the Sorcerer's Stone
  • Jurassic Park III
  • The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring
  • Pearl Harbor
Ton-Schnitt: sieben Filme in der engeren Auswahl
  • A.I. Artificial Intelligence
  • Amélie
  • Black Hawk Down
  • The Fast and the Furious
  • The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring
  • Monsters, Inc.
  • Pearl Harbor
Bei den Special Effects muss sich das Jury-Komitee am 5. Februar für drei Filme entscheiden, die am 12. Februar dann als offiziell Nominierte verkündigt werden. Viel weiteren Entscheidungsspielraum hat das Komitee bei der Kategorie des Ton-Schnitts: Sie könne zwei oder drei dann Nominierte benennen. Oder nur einen Film, der dann einen Special Achievement Award bekommen könnte. Oder gar keinen.

Bereits im Dezember waren die Kandidaten für den erstmals vergebenen Animations-Spielfilm-Oscar bekannt geworden; hier wird es drei Nominierungen geben.

  • Final Fantasy: The Spirits Within
  • Jimmy Neutron: Boy Genius
  • Marco Polo: Return To Xanadu
  • Monsters, Inc.
  • Osmosis Jones
  • The Prince Of Light
  • Shrek
  • The Trumpet Of Swan
  • Waking Life

Das Plakat

Am Freitag wurde auch das offizielle Plakat vorgestellt, ein recht pathosgeladenes Stück Grafik, das mit seinem Spruch "Der Goldene Ritter kehrt zurück..." gut zu den im abgelaufenen Jahr so präsenten Mittelalter-Phantasien passt. Der Entwerfer ist ein einschlägig Bekannter: Alex Ross hat sich mit seiner Visualisierung von Heroischem in der Comic-Szene einen Namen gemacht - bei "Marvels", "Kingdom Come", "Uncle Sam" und "Wonder Woman: Spirit Of Truth".

Foto: Oscars.org

Wem im übrigen das Plakat so zusagt, dass er seine eigenen vier Wände damit dekorieren will: Auf der Webseite der Academy, der Oscars.org, besteht eine Online-Bestellmöglichkeit.
hcl

Share if you care.