"Mehr Inhalte transportieren-tv"

13. Jänner 2002, 11:20
posten

n-tv lässt in seiner aktuellen Print-Kampagne Politiker Bus fahren - von Jung von Matt/Fleet

Der Nachrichtensender n-tv lässt im Zuge seiner aktuellen Printkampagne diverse in- und ausländische Politiker in Berlin Bus fahren. Die Fenster der Busse der Linien 100 und 200, die an allen wichtigen Plätzen und Gebäuden Berlins vorbeikommen, sind mit Politikern beklebt. So entsteht der Eindruck, die Politiker würden im Bus sitzen. Der Einsatzort Berlin wurde aufgrund des Sitzes der Bundesregierung und des Fernsehsenders gewählt, meldet werben & verkaufen.

Ständige Mitreisende des n-tv-Busses sind neben Bundeskanzler Schröder dessen Amtskollegen Jacques Chirac, Tony Blair und der russische Ministerpräsident Vladimir Putin. Darüber hinaus begleiten die Fahrgäste künftig auch die CDU-Vorsitzende Angela Merkel, der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Edmund Stoiber, FDP-Chef Guido Westerwelle, die grüne Verbraucherschutzministerin Renate Künast, Außenminister Joschka Fischer und der PDS-Politiker Gregor Gysi. Idee für und Umsetzung des Politiker-Busses stammen von der n-tv-Hausagentur JungvonMatt/Fleet, der Claim "Mehr Inhalte transportieren-tv", die Kampagne läuft das ganze Jahr 2002. (red)

Link
n-tv
Share if you care.