Frauen-Expedition auf Weltrekordkurs

13. Jänner 2002, 18:04
posten

Drei Britinnen wollen beide Polkappen zu Fuß bezwingen

Wien - Einen Weltrekord im Ewigen Eis wollen im Frühjahr drei Britinnen aufstellen: Als erste Frauen-Expedition will das Trio beide Polkappen zu Fuß bezwingen. Im März dürften sie die anstrengende Reise zum Nordpol beginnen, den Südpol haben sie bereits "in den Beinen".

Auf ihrem Marsch über rund 500 Meilen (805 km) im rauesten Klima der Welt mit Temperaturen bis Minus 40 Grad Celsius sind die Frauen mit selbst gezogenen 125-Kilogramm schweren Schlitten unterwegs und auf sich allein angewiesen. Körperlich eingestimmt auf das Abenteuer hat sich das Trio im Schottischen Hochland, auf einem Übungsgelände der Royal Marines und im Fitnessstudio.

Ende Februar wollen die Drei nach Kanada zu einem letzten Training aufbrechen. Der Start der Expedition ist für den 10. März geplant. Den Nordpol wollen die Britinnen, die bei ihrem Abenteuer von einem englischen Investment-Unternehmen unterstützt werden, in 60 Tagen erreichen. Bei einem Erfolg wären sie auch das erste rein englische Frauenteam, das die Arktis bezwungen hat. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.