Bozen: Tolpatschige Drogenübergabe bei Gericht

11. Jänner 2002, 16:58
posten

Mittels Kuss wurde Päckchen übergeben

Bozen - Zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall ist es am Freitag bei einer Gerichtsverhandlung in Bozen gekommen. Mittels eines "intensiven Kusses" versuchte ein 40-jähriger Südtiroler, einer 47-jährigen Angeklagten ein Sackerl Heroin zu übergeben, hieß es im ORF-Radio Tirol.

Die aus Meran stammende Frau habe während der Verhandlung um ein kurzes Gespräch mit ihrem Landsmann gebeten. Als die beiden plötzlich nicht mehr mit Worten kommunizierten, schöpften die Carabinieri Verdacht. Der Mann wurde festgenommen.(APA)

Share if you care.