"emos" erscheint doch nicht ...

11. Jänner 2002, 15:36
posten

Nach negativen Pre-Tests sei das "Risiko zu hoch", so der Heise Verlag

Die neue Zeitschrift emos aus dem Verlag Heinz Heise erscheint vorerst nicht. Die Geschäftsführung hat entschieden, das Projekt einer Publikumszeitschrift mit Themen um mobilen Lifestyle und mobile Technik einzustellen. Die erste bundesweite Ausgabe war für den 22. Februar geplant.

Zu hohes Risiko

"Aufgrund der generellen Unsicherheit im Werbeumfeld sowie der unerwarteten Schwierigkeiten der Zielgruppenpositionierung werten wir das Risiko als zu hoch, emos zu diesem Zeitpunkt zu starten," begründet Steven P. Steinkraus, Verlagsleiter Zeitschriften im Verlag Heinz Heise, die Entscheidung.

Negativer Pre-Test

"Ausschlaggebend für diese Entscheidung sind die Verkaufsergebnisse der Nullnummer in den Testgebieten und die Ergebnisse von Marktforschung durch Befragung von Focus Groups. An der Strategie der Erschließung neuer Zeitschriftenmärkte halten wir fest." (red)

Share if you care.