UBS Warburg : "Strong buy" für Voest Alpine und Böhler-Uddeholm

11. Jänner 2002, 15:06
posten

Positive Einschätzung des globalen Stahlsektors bestätigt

Wien - Das Investmenthaus UBS Warburg hat in einer aktuellen Analyse des europäischen Stahlsektors die Empfehlung für die Aktien von Voest Alpine und Böhler-Uddeholm von "buy" auf "strong buy" angehoben. Die Analysten von UBS-Warburg haben ihre positive Einschätzung des globalen Stahlsektors bestätigt und gleichzeitig die Einstufungen zahlreicher Einzelwerte angehoben, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. So wurden neben den beiden heimischen Aktien auch die Empfehlungen für Usinor, Corus, Aceralia, Svenskt Stal und Rautaruukki von "buy" auf "strong buy" angehoben.

An der Wiener Börse reagierten die beiden heimischen Stahlaktien nur mit moderaten Aufschlägen. Böhler-Uddeholm stiegen bis 12:00 Uhr um 0,11 Prozent auf 44,45 Euro. Voestalpine legten 0,87 Prozent auf 32,33 Euro zu. Händlern zufolge hatte sich die Empfehlungen am Donnerstag nicht merklich im Markt ausgewirkt. "Die Stahlbranche wird aber sicher von dem erwarteten Konjunkturaufschwung profitieren", gab sich ein Marktteilnehmer aber generell optimistisch. (APA)

Share if you care.