Handy mit Farbdisplay bald auch von Nokia

11. Jänner 2002, 12:02
1 Posting

Reaktion auf Erfolg von Ericsson's T68

Helsinki - Der weltweit größte Mobiltelefon-Hersteller Nokia will offenbar in wenigen Wochen eine Farbdisplay-Version seines Handy-Modells 8310 vorstellen. "Wir erwarten schon sehr bald eine Ankündigung", sagte am Donnerstag Peter Richardson, Analyst bei SoundView Technology Group. Aus Unternehmenskreisen habe er erfahren, dass Nokia bereits Anfang des zweiten Quartals das neue Modell am Markt platzieren wolle. Nokia reagiere damit auf den Erfolg des mit einem Farbdisplay ausgestatteten T68-Handys des schwedischen Konkurrenten Ericsson, das Ende des vergangenen Jahres auf den Markt gekommen war. Ein Nokia-Sprecher wollte sich nicht dazu äußern.

Analysten sagten, dass das finnische Unternehmen sein neues Modell wahrscheinlich bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 24. Jänner oder spätestens auf der Computermesse CeBIT im März in Hannover präsentieren werde. Nokia hatte zuvor bereits für Mitte 2002 das Mobiltelefon 7650 mit eingebautem Farbdisplay und Digitalkamera angekündigt. Experten geben dem Gerät aber wegen seiner sperrigen Größe und seines hohen Preises keine großen Chancen gegen das wesentlich kleinere T68-Modell von Ericsson, für das auch eine Digitalkamera erhältlich ist.

Das Internet taugliche T68 von Ericsson kam im vergangenen Jahr als erstes Mobiltelefon mit Farbdisplay auf den europäischen Markt. Experten rechnen mit einer zunehmenden Beliebtheit dieses Ausstattungsmerkmals, da es unter anderem die Nutzung von Internet und Spielen über das Handy komfortabler macht. "Nokia war geschockt angesichts der enormen Nachfrage nach dem T68 des Konkurrenten", sagte Analyst Richardson.

Ericsson vereinigte im Oktober 2001 seine Mobilfunksparte mit der des japanischen Elektronikherstellers Sony. Die Unternehmen wollen künftig unter dem Namen Sony Ericsson Mobile Communications am Mobilfunkmarkt auftreten. (APA/Reuters)

LINK
Nokia
Share if you care.