AK bietet neues Modell für Internet-Lernen

11. Jänner 2002, 09:51
posten

Im AK Wien-Projekt Arbeitswelt und Schule bisher einzigartige Lernmethode zum Thema "Kinderarbeit" entwickelt

Ein neues Modell, wie SchülerInnen im Internet lernen können: Das hat jetzt das AK Wien-Projekt Arbeitswelt und Schule im Rahmen des AK plus-Programms der Arbeiterkammern entwickelt. Seit Jahresbeginn können SchülerInnen und LehrerInnen unter www.akwien.at/AWS ein so genanntes WebQuest zum Thema Kinderarbeit aufrufen. Weitere WebQuests werden folgen. Ein WebQuest funktioniert besser als jede Suchmaschine, wenn sich jemand speziell für ein bestimmtes Thema interessiert: Zunächst gibt's Einstiegs-Infos - und über Links direkt in den Einstiegs-Texten können die WebQuest-Nutzer dann im www entdecken, was zum Thema im Netz sonst noch geboten wird. Einzigartig am WebQuest "Kinderarbeit" des AK Wien-Projekts Arbeitswelt und Schule ist auch: Mitgearbeitet haben LehrerInnen aller Schultypen und Fächer - von Zeichen- bis zu BiologielehrerInnen.

Grundlegende Infos

Wer über www.akwien.at/AWS ins WebQuest "Kinderarbeit" einsteigt, bekommt gleich einmal Infos, wie viele Kinder weltweit arbeiten müssen. Zusätzlich werden Fallbeispiele genannt, auch für Europa. Werden Städte erwähnt, etwa Berlin, können die WebQuest-NutzerInnen gleich auf der Europa-Karte auf einer anderen Hompage nachschauen, wo die Stadt eigentlich liegt - und je nach Interesse dort weitersurfen oder zurück gehen zur Geschichte der Kinderarbeit und wie früher die Arbeiterfamilien in Europa lebten. Zur Info über Kinderarbeit in Afrika, Asien und Lateinamerika werden gleich die Links zu Währungs-Umrechnungstabellen oder Fremdwörterlexika mitgeliefert - oder Verbindungen zu Projekten hergestellt, die andere Schulen in anderen europäischen Staaten gemacht haben...

Beispiel

Mit dem WebQuest "Kinderarbeit" zeigt das AK Wien-Projekt Arbeitswelt und Schule, wie das Internet sinnvoll für's Lernen jeweils zu einem bestimmten Thema genutzt werden kann. Wichtig daran ist auch: An der Entwicklung des WebQuests waren LehrerInnen aller Schultypen und Fächer beteiligt. Das nächste WebQuest wird zum Thema Konsumentenbildung entwickelt. Damit erweitert das AK Wien-Projekt Arbeitswelt und Schule seine Angebote. Angefordert werden können auch Materialpakete etwa zum Thema "Was tut sich auf dem Arbeitsmarkt?" Auf Wunsch kommen auch TrainerInnen für Planspielaktionen in die Schulen. Sie bieten Planspiele wie "Ein Betrieb soll verlagert werden" oder "Planspiel Wirtschaft". (APA)

Share if you care.