Leichen von mutmaßlichem Massaker der Taliban entdeckt

11. Jänner 2002, 06:44
posten

Massengrab in der Provinz Herat

Adreskan - In einem Tal im Westen Afghanistans sind Leichenteile gefunden worden, die offenbar von einem Massaker der Taliban an 72 mutmaßlichen Oppositionellen stammen. Ein Schäfer hatte die Behörden auf das Massengrab in der Provinz Herat hingewiesen. Den Angaben zufolge wurden dort zahlreiche Skelette gefunden, deren Handgelenke zum Teil mit einer Nylonschnur zusammengebunden waren.

Die 72 Opfer seien von den Taliban zu Unrecht beschuldigt worden, eine Revolte angezettelt zu haben, erklärte Mussa Resaie von der schiitischen Moslemorganisation Hezb-e-Wahadat, die seinerzeit gegen die Taliban gekämpft hatte. Sie seien 1999 gefangen genommen und später aus dem Gefängnis von Adreskan herausgeführt worden. Den Bewohnern der Region sei stets klar gewesen, dass diese Gefangenen ermordet worden seien, doch habe man ihre Leichen bisher nicht gefunden.

Resaie erklärte, seine Organisation wolle versuchen, die Opfer anhand von Unterlagen der Taliban nach Möglichkeit noch zu identifizieren. Die meisten würden jedoch aller Voraussicht nach am Freitag als "unbekannte Märtyrer" in Herat begraben werden. (APA)

Share if you care.