Nicaragua: Bolanos neuer Präsident

10. Jänner 2002, 20:15
posten

Liberaler tritt Nachfolge von Parteifreund Aleman an

Managua - Der 73-jährige Unternehmer und frühere Vizepräsident Enrique Bolanos ist am Donnerstag als neuer Präsident Nicaraguas vereidigt worden. Bolanos, der die Präsidentenwahlen vom 4. November als Kandidat der regierenden Liberalen klar gewonnen hatte, trat die Nachfolge seines Parteifreundes Arnoldo Aleman an, der selbst nicht wiedergewählt werden konnte. Bolagos wird das mittelamerikanische Land bis Jänner 2007 regieren.

Die Regierungszeit Alemans war von zahlreichen Korruptionsskandalen überschattet. Dem scheidenden Staatschef war es am Mittwoch noch gelungen, sich die Kontrolle des neuen Parlaments zu sichern. Der Kongress wählte in seiner konstituierenden Sitzung den Liberalen Oscar Moncada zu seinem Vorsitzenden, der als Strohmann Alemans gilt und seinen Posten vermutlich in Kürze zu Gunsten Alemans räumen wird. Moncada hatte sich am Mittwoch mit 49 gegen 42 Stimmen gegen den von Bolanos favorisierten Kandidaten Jaime Cuadra durchgesetzt. (dpa)

Share if you care.