Rat-Pack- Songs auf Wienerisch und Spanien-Schwerpunkt

13. Jänner 2002, 23:30
posten

Theater Akzent stellt nächste Programmpunkte vor

Wien - Frische Akzente will der seit dem Jahreswechsel alleinige neue Geschäftsführer des Theaters Akzent, Hannes Mahler, noch in der laufenden Saison setzen. Länderschwerpunkte zu den jeweiligen EU-Vorsitzländern, "Lieder - Songs - Chansons" sowie "nicht problematische", jedoch auch "nicht oberflächliche" Unterhaltung zum Fasching strukturieren das am Donnerstag bei einer Pressekonferenz präsentierte Programm. Mit den neuen Schwerpunktsetzungen soll ein klareres Profil entwickelt und der Leitspruch des Theaters "Unterhaltung mit Haltung" beibehalten werden.

In den nächsten Wochen unterhalten die neue Alfons Haider-Show "Haider 6ex", vier Abende mit Stefanie Werger sowie die "Garanten des guten Humors" Otto Schenk und "Die Stehaufmandln" im "podium".

Es folgt der "Lieder - Songs - Chansons"-Schwerpunkt: Am 2. März präsentiert der Musical-Star Thomas Borchert (derzeit in "Jekyll&Hyde") seine selbst komponierten Lieder unter dem Titel "Mehr als jedes Wort". Tags darauf spielt Ludwig Hirsch sein "dunkelgraues Kultprogramm". "Eher anspruchsvoll, aber sehr schön" sollen die Auftritte des ehemaligen Straßenkünstlers Alain Stan werden. Eine Akzent-Eigenproduktion mit Michael Seida präsentiert in Folge die Evergreens des "Rat-Packs" (Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis jr.) - auf Wienerisch.

Den als "Höhepunkt der Saison" geplanten Spanien-Schwerpunkt im Mai und Juni - der Beginn der EU-Vorsitzländer-Reihe - wollte man noch nicht im Detail präsentieren. Einzig das Gastspiel des renommierten Flamenco-Gitarristen Jose Fernando Torres, der Anfang Mai im Akzent zwei bis drei Konzerte geben wird, ist schon fix. (APA)

Share if you care.