USA: Kabelsender für Homosexuelle geplant

10. Jänner 2002, 15:32
posten

Viacom ist auf neue Zielgruppe scharf

Der US-Konzern Viacom plant einen Kabelsender für Homosexuelle in den USA. Die "New York Times" berichtete am Donnerstag, dass die zu Viacom gehörenden Sender MTV und Showtime bereits ausgedehnte Zuschauertests durchgeführt hätten und auf "fast einhellige Begeisterung" in der Zielgruppe gestoßen seien. Der Sender soll Zuschauern mit Kabelanschluss für einen monatlichen Aufpreis angeboten werden, werde aber trotzdem Werbespots ausstrahlen.

Einen Zeitpunkt für den Start des neuen Kabelsenders gibt es noch nicht. Gene Falk, Senior Vizepräsident der MTV Digital-Medien-Gruppe, glaubt jedoch, dass "wir in einem Jahr auf Sendung sein können, wenn alles planmäßig läuft". Viacom geht davon aus, dass Homosexuelle etwa 6,5 Prozent aller TV-Haushalte in den USA ausmachen.(APA/dpa)

Share if you care.