Spanien: Erste Allergien auf Euro-Münzen

10. Jänner 2002, 15:08
10 Postings

20 Menschen mit Hautrötungen im Krankenhaus

Barcelona - Erstmals seit der Einführung des neuen Bargelds sind in Spanien mehrere Fälle von allergischen Reaktionen auf die nickelhaltigen Ein- und Zwei-Euro-Münzen bekannt geworden.

Wie die Zeitung "La Vanguardia" am Donnerstag berichtete, meldeten sich in Barcelona bereits rund 20 Menschen mit Entzündungen und Hautrötungen an den Händen im Krankenhaus. Der Mediziner Alvaro Cadahia ist überzeugt, dass die Zahl der Fälle noch steigen wird.

Der spanische Allergikerverband sieht beim normalen Umgang mit den Münzen allerdings keine gesundheitlichen Gefahren, da der Nickelgehalt sehr niedrig sei. Für KassiererInnen im Supermarkt oder MitarbeiterInnen am Bankschalter seien Risiken dagegen nicht völlig auszuschließen, weil diese ständig mit dem neuen Geld in Berührung kämen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.