Hallencup: Kroaten gewinnen in Graz

13. Jänner 2002, 19:32
1 Posting

"Erste Division" knapp an zweiter Überraschung gescheitert

Graz - Die kroatische Auswahl hat am Sonntag die zweite Station des max.Hallencups in Graz gewonnen. Die Kroaten besiegten im Endspiel vor nur knapp über 2.000 Fans das Team "Erste Division" mit 3:2 durch ein Golden Goal von Ferencina.

Im über weite Strecken taktisch geführten Endspiel sahen die Wien-Sieger rund um den erneut zum Hallenkönig gewählten Markus Aigner bis kurz vor Schluss wie die Gewinner aus, mussten jedoch vier Sekunden vor der Sirene den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen.

Das "kleine Finale" zwischen DSV Leoben und dem GAK war eine spannende Angelegenheit, die schließlich ebenfalls nach Golden Goal 7:6 für den Erstdivisionär endete. Die Niederlage des GAK im Spiel um Platz drei war das letzte Kapitel der traurigen Vorstellung der Grazer Großklubs, die dem Veranstalter auch gehörige Zuschauereinbußen bescherten. Während der GAK wenigstens ins Halbfinale kame, enttäuschte Sturm mit nur einem Zähler aus der Vorrunde und dem ersten vorzeitigen Out beim Heimturnier seit 1991. Den Titel des Torschützenkönigs teilten sich Aigner und Amerhauser mit je sechs Treffern.

Share if you care.