El-Kaida-Gefangenen sollen mit Valium ruhig gestellt werden

9. Jänner 2002, 18:13
1 Posting

Pentagon erwägt es für Transport in US-Lager auf Kuba

Washington - Das Pentagon erwägt, gefangen genommene Mitglieder der Terror-Organisation El Kaida und Taliban beim geplanten Transport in ein US-Lager auf Kuba mit Valium ruhig zu stellen. Das berichtete der Nachrichtensender CNN am Mittwoch unter Berufung auf Beamte des Verteidigungsministeriums. Zurzeit befinden sich rund 360 El-Kaida-Mitglieder und Taliban in Afghanistan und auf einem Marineschiff im Indischen Ozean in US-Gewahrsam. Ein Teil von ihnen soll in Kürze auf den US-Stützpunkt Guantanamo Bay auf Kuba verlegt werden.

Mehr als 1000 US-Soldaten sind bereits nach Kuba geschickt worden, um dort die Voraussetzungen für die Unterbringung von bis zu 2000 Gefangenen zu schaffen. Sie sollen von Afghanistan aus zunächst in ein anderes Land und von dort aus mit großen Transportmaschinen zur Marinebasis geflogen werden.(APA/dpa)

Share if you care.