Ägypten plant großes Altertümer-Museum nahe den Pyramiden

13. Jänner 2002, 11:00
posten

Vorzugsweise der pharaonischen Zeit gewidmet

Kairo - Ein großes Museum für die Altertümer des Landes plant der ägyptische Staat in der Nähe der großen Pyramiden unweit der Hauptstadt Kairo. Wie der ägyptische Kulturminister Farouq Hosny am Mittwoch weiter mitteilte, ist ein internationaler Architekten- Wettbewerb für den Entwurf eines besonders großen Museumsbaus ausgeschrieben worden. Teilnehmer an dem Wettbewerb können ihre Entwürfe bis zum April einreichen. Aus den Einsendungen würden dann im Oktober die zwanzig besten Vorschläge von einer Experten-Jury ausgewählt. In einer zweiten Wettbewerbsrunde werde dann im Mai 2003 der mit dem Bau beauftrage Gewinner ermittelt.

Das neue Museum soll den Angaben zufolge mit Millionenaufwand in fünf Jahren errichtet werden. Es nimmt dann die überreichen archäologischen Funde des Landes vorzugsweise aus der pharaonischen Zeit auf. Das bisherige Ägyptische Museum in Kairo, das aus allen Nähten platzt, werde weiter bestehen, hieß es am Mittwoch. Es soll nach der Errichtung des neuen Hauses, das auch als kulturelles Zentrum dienen wird, vor allem herausragende Meisterwerke präsentieren. (APA/dpa)

Share if you care.