Rechtsdatenbank RDB mit bereits über 100.000 Dokumenten

8. Jänner 2002, 14:13
posten
Wien - Die österreichische Rechtsdatenbank (RDB) hat die magische Marke von 100.000 gespeicherten Dokumenten und Gesetzen überschritten. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Internetseite, ein Portal für Gesetzestexte und Rechtsdaten der Wiener Verlage Manz und Orac, hatte im Jahr 1986 als kommerzieller Datenbankanbieter begonnen. Mittlerweile zählt die RDB rund 15.000 Anwender. Der Zugang zur RDB kostenpflichtig. Nur Studenten können das Service seit 1997 gratis benützen. (APA)
LINK
RDB
Share if you care.