Neuer Linux-PDA geplant

9. Jänner 2002, 16:13
posten

Deutsche Firma will Handheld mit "Jod Dial" und einfacher Bedienung auf den Markt bringen

Einen neuen Linux-PDA will die deutsche Firma Invair Technologies ab Anfang April in den Handel bringen. Der Handheld "Filewalker" orientiert sich am Bedienungskomfort des Sony Clie und wird ebenfalls über ein "Jog Dial" einhändig bedienbar sein.

Einfaches Eingabesystem

Laut Angaben der Hersteller soll die Zeicheneingabe sehr einfach möglich sein. Als Vergleich wurde das Schreiben einer SMS genannt. Daten werden mittels Drehrad an der Oberseite des Gehäuses eingegeben.

Linux und StrongARM

Als Betriebssystem wird eine speziell entwickelte Linux-Verison zum Einsatz kommen. Neben einem 133 MHz StrongARM-Prozessor wird ein 16 MB Flash-ROM-Speicher eingebaut sein. Graustufen-Display, USB, IrDA und ein SD/MMC-Erweiterungsslot runden das Angebot ab.

650 Euro

Ab Anfang April soll der PDA im Handel für 650 Euro erhältlich sein. Inklusive Terminkalender, Adressbuch, To-Do-List und Notizblock. Invair plant aber weitere zusätzliche Erweiterungen, wie etwa E-Mail-Client, Linux-Konsole sowie einen Text-, HTML-, JPEG- und GIF-Viewer. (red)

Share if you care.