Schlammschlacht bei den Wussows geht weiter ...

8. Jänner 2002, 12:20
posten

Bei Streit ums Kind fallen die letzten Manieren

Hamburg - Als sei der Scheidungskrieg der Wussows noch nicht schmutzig genug: Jetzt geht auch das Gezerre um das Sorgerecht für den achtjährigen Sohn Benjamin richtig los. In der "Bild"-Zeitung griff Schauspieler Klausjürgen Wussow seine Noch-Ehefrau Yvonne scharf an und forderte: "Am besten ist es, wenn man ihr den Jungen wegnimmt und er von jemand anderem erzogen wird." Benjamin hatte sich in der vergangenen Woche öffentlich von seinem Vater losgesagt und dessen Weihnachtsgeschenke zurückgeschickt.

Wussow erklärte, der Bub werde von seiner Mutter aufgehetzt: "Ein Achtjähriger ist zu solch einem Hass gegen den eigenen Vater doch gar nicht fähig." seine 46 Jahre alte Noch-Ehefrau sei nicht mehr in der Lage, Benjamin zu erziehen. "Sie gehört in psychiatrische Behandlung", meinte der 72-Jährige. (APA/AP)

Share if you care.