Jaguar-Pilot Eddie Irvine in Barcelona am schnellsten

10. Jänner 2002, 21:08
posten

Alex Wurz landete mit seinem McLaren-Mercedes bei den Testfahrten am Donnerstag auf Rang fünf

Montmelo/Spanien - Am vierten Tag der Formel-1-Testfahrten in Montmelo ist am Donnerstag der Jaguar-Pilot Eddie Irvine Bestzeit gefahren. Der Nordire im Dienste des Lauda-Rennstalls fuhr in der besten seiner insgesamt 50 Runden eine Zeit von 1:19,252 Minuten und lag damit vor dem Finnen Kimi Räikkönen (McLaren) und dem Italiener Luca Badoer (Ferrari). Der niederösterreichische McLaren-Testpilot Alexander Wurz absolvierte 41 Runden und wurde in 1:19,946 Minuten Fünfter. (APA)

Ergebnisse der Testfahrten am Donnerstag:

  • 1. Eddie Irvine(GBR) Jaguar 1:19,252 (50 Rd)
  • 2. Kimi Räikkönen (FIN) McLaren 1:19,361 (65)
  • 3. Luca Badoer (ITA) Ferrari 1:19,791 (76)
  • 4. Juan Pablo Montoya (KOL) Williams 1:19,896 (52)
  • 5. Alexander Wurz (AUT) McLaren 1:19,946 (41)

    Share if you care.