Prinz Charles wird Cover-Boy der Vogue

8. Jänner 2002, 08:51
posten

Vorzeige-Kleiderständer für klassisch britischen Stil ist modisch hipp

London - Prinz Charles zeigt was modisch Klasse hat: Wer nur lange genug anzieht was einem gefällt, wird irgendwann modern - Mit modisch hat das ganze zwar wenig zu tun aber mit der Coolheit sich die Freiheit zu nehmen, das zu tragen was überhaupt nicht angesagt ist. Das man damit auf die Titelseite der "Vogue" kommen kann hätte sich eigentlich trotzdem niemand gedacht. Aber Charles hatte da wohl nie seine Zweifel als er sich für das Mode-Magazin ablichten hat lassen. Die Bilder zeigen den britischen Thronfolger ganz entspannt in seiner Residenz Highgrove im westenglischen Gloucestershire, teilte der St. James Palace am Montag mit.

Das Heft mit den Aufnahmen von Prinz Charles sei ab Freitag erhältlich. "Es hat ihm viel Spaß", sagte die Palastsprecherin. Die Fotos wurden von dem peruanischen Modefotografen Mario Testino gemacht, der bereits mit Foto-Modellen wie Kate Moss und Elizabeth Hurley zusammenarbeitete. Auch Prinzessin Diana fotografierte Testino kurz vor ihrem Tod im Jahr 1997. (APA/red)

Share if you care.