USA schließen Durchsuchung von Tora Bora ab

8. Jänner 2002, 09:36
posten

Belege gefunden, dass sich Bin Laden in Höhlen aufgehalten habe

Macdill - Die US-Streitkräfte haben ihre Durchsuchung des Höhlensystems von Tora Bora in Südostafghanistan weitgehend abgeschlossen. Die Militäraktion habe keinen Hinweis auf den Verbleib des islamischen Extremisten Osama bin Laden erbracht, sagte General Franks am Montag der Nachrichtenagentur AP. Die Soldaten werden die Höhlen nach seinen Angaben voraussichtlich bis Mittwoch räumen.

Allerdings sollen Mitglieder von US-Spezialeinheiten in der Region bleiben. Sie sollten in den Dörfern Erkenntnisse über den Aufenthalt gesuchter Personen sammeln und Kontakt zu Stammesältesten halten, sagte der US-Kommandeur auf dem Luftwaffenstützpunkt Macdill in Florida. Auch werde es weiterhin Flüge von Aufklärungsmaschinen und Bombern in der Region geben.

Belege gefunden, dass sich Bin Laden dort aufgehalten habe

Die Aktion von Tora Bora konzentrierte sich nach Angaben des Generals auf acht Haupthöhlen. Die Soldaten hätten Belege dafür gefunden, dass sich Bin Laden und hochrangige Offiziere der Taliban- Miliz dort aufgehalten hätten, sagte Franks. Er äußerte sich überzeugt, dass Bin Laden, Taliban-Führer Mullah Mohammed Omar und andere Führungskräfte der islamischen Extremisten schließlich festgenommen würden. (APA/ag.)

Share if you care.