Munter bewegte Bilderwelten

7. Jänner 2002, 22:30
posten

"szene bunte wähne" bietet optimalen Einstieg in die Welt des modernen Tanzes

Einen optimalen Einstieg in die Welt des modernen Tanzes bietet das "5. Internationale szene bunte wähne TanzFestival für Kinder und Jugendliche", das von 18.-28. Jänner im WUK und von 26. Jänner bis 3. Februar im dietheater Künstlerhaus stattfindet. Als Highlight für Jugendliche wird "Männer", eine Produktion des flämischen Speeltheater Gent, angekündigt, in der sich fünf Burschen im physischen Kräftemessen üben. Kleinkinder werden sich an der fantasievollen, von Tierbewegungen inspirierten "Fabel mit Verwirrungen" der Niederländerin Wies Merkx begeistern. Elf Kurzproduktionen heimischer Choreographen sind in den drei "Austro-Tanz"-Reihen vertreten, die sich der Klassik und dem Zeitgenössischen widmen: Die Ballettabteilung des Konservatoriums Wien präsentiert "Getanzte Miniaturen" und das Brucknerkonservatorium Linz zeigt Arbeiten von Randi Liebnau; Älteren sei das von Georg Blaschke hypnotisierend getanzte Pilottanzt-Solo "E-N-D" sowie Ina Ragers Bildertheater "American Silences" empfohlen. (knei)
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 08.01. 2002)
szene bunte wähne
18. 1. bis 3. 2
Infos: 01/50 50 229

LINKszene bunte wähne
Share if you care.