Pique sagte wegen Ruggieros Rücktritt Besuch in Rom ab

7. Jänner 2002, 20:17
posten

Vierer-Treffen der Außenminister in kommender Woche gestrichen

Rom - Nach dem Rücktritt des italienischen Außenministers Renato Ruggiero hat der spanische Außenminister und amtierende EU-Ratspräsident Josep Pique einen für Dienstag geplanten Besuch in Italien verschoben. Der Kurzbesuch im Rahmen von Piques Rundreise durch die EU-Hauptstädte sei vorerst abgesagt worden, hieß es in diplomatischen Kreisen in Rom. Das Treffen zwischen Pique und dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, der seit Ruggieros Rücktritt das Außenministerium interimistisch leitet, soll nächste oder übernächste Woche in Rom stattfinden.

Den Angaben zufolge wird wegen Ruggieros Rücktritt auch das am Donnerstag in Paris geplante Treffen der Außenminister von Italien, Frankreich, Großbritannien und Deutschland nicht stattfinden. Bei dem Treffen soll unter anderem über die Lage in Afghanistan diskutiert werden. Noch unklar ist, wann Berlusconi das Amt als interimistischer Außenminister antreten wird.

Weiters ist ungewiss, wann Berlusconi einen Nachfolger für Ruggiero ernennen wird. Der Ministerpräsident erklärte, er wolle sich genügend Zeit nehmen, um einen Minister zu finden, der seinen Wünschen entspricht. Er schloss nicht aus, dass er sogar sechs Monate lang das Außenministerium interimistisch führen könnte, was von der oppositionellen Mitte-Links-Allianz scharf kritisiert wurde. (APA)

Share if you care.