Künftig darf Grobatschow Schafe in Dublin weiden

7. Jänner 2002, 19:11
posten

Sowjetischer Ex-Präsident erhält Ehrenbürgerschaft für seinen Beitrag zum Weltfrieden

Dublin - Für seinen Beitrag zum Weltfrieden erhält der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow die Ehrenbürgerschaft der irischen Hauptstadt Dublin. Mit der Verleihung am Dienstag tritt er in die Fußstapfen der früheren US-Präsidenten John F. Kennedy und Bill Clinton und des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela, wie ein Stadtsprecher am Montag mitteilte. Gorbatschows Einsatz für demokratische Reformen und Offenheit seien heute wichtiger denn je, begründete Bürgermeister Michael Mulcahy die Auszeichnung.

Als Ehrenbürger hat Gorbatschow auch das Recht, Schafe innerhalb der Stadtgrenzen zu weiden, Güter zu importieren, ohne Steuern zu zahlen und an den Kommunalwahlen teilzunehmen. Im Gegenzug muss er die Stadt im Notfall verteidigen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.