Volleyball: Telekom vor Gruppensieg im Top Teams Cup

9. Jänner 2002, 19:09
posten

Ein Sieg aus zwei "Heimspielen" würde den Wienerinnen reichen

Athen - Österreichs Volleyball-Damenmeister Telekom Wien steuert im Top Teams Cup weiter Richtung Gruppensieg. Die Wienerinnen bezwangen am Mittwoch in Athen Panellinios Athen überraschend glatt mit 3:1 (25:20,22:25,25:13,25:12). Nach dem dritten Sieg im ebensovielten Gruppenspiel benötigt Telekom in den ausständigen Duellen mit dem israelischen Klub Kiryat Ata, die wegen der politischen Lage am 22./23. Jänner beide in Wien ausgetragen werden, nur noch einen Sieg.

"Das war unsere beste Saisonleistung. Die Mannschaft hat wie aus einem Guss gespielt, sich gegenseitig unterstützt. Da kann man gar niemand hervorheben. Auswärts so klar gegen den regierenden griechischen Meister zu gewinnen, das übertrifft meine kühnsten Erwartungen", sparte Präsident Gerald Bek-Areschew nicht mit Lob. Gelingt der Gruppensieg, dann steht sein Team bereits im Viertelfinale, sollte auch diese Hürde (mit einem Heim- und Auswärtsspiel) gemeistert werden, spielen die Wienerinnen in der Finalrunde der besten Vier. (APA)

Top Teams Cup Damen/Gruppe 2:

  • Panellinios Athen - Telekom Wien 1:3
    (20:25,25:22,13:25,12:25)
    Share if you care.