Vereinfachte Kindergartenanmeldung in Wien

7. Jänner 2002, 14:25
posten

Eltern können in den ersten zwei Monaten ihre Wünsche deponieren

Wien - Mit Beginn des neuen Jahres bieten die städtischen Kindertagesheime einen neuen und, so wird versprochen, besseren Service bei der Kindergartenanmeldung an. Mit dem System soll die Ära der mitunter jahrelangen Voranmeldungen der Vergangenheit angehören, wie am Montag in einer Rathaus-Aussendung betont wurde. Ab 2002 werden die Eltern nun jedes Jahr den ganzen Jänner und Februar hindurch eingeladen, ihre Sprösslinge für den Kindergarteneintritt im September anzumelden.

Anmeldung im Jänner und Februar

Durch den fixen Anmeldezeitraum in den ersten zwei Monaten des Jahres soll das "Wettrennen" um einen geeigneten Betreuungsplatz der Vergangenheit angehören. Alle Eltern hätten nun genügend Zeit, ihr Kind in einer der neun Servicestellen, welche von der zuständigen Magistratsabteilung 11 A eingerichtet wurden, anzumelden, hieß es.

Diese Servicestellen sind von Montag bis Freitag (außer am Mittwoch) in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeit steht ein Info-Telefon zur Verfügung, das unter der Wiener Nummer 277-55-55 erreichbar ist.

Die Eltern werden eingeladen, bei der Anmeldung zwei Wunschkindergärten bekannt zu geben. Ende April, wenn die Verteilung der jedes Jahr per September frei werdenden rund 8.000 Plätze abgeschlossen ist, erhalten dann alle Eltern ein schriftliches Platzangebot. (APA)

Servicestellen:
Montag bis Freitag (außer Mittwoch) von 8.00 bis 12.00 Uhr
Info-Telefon:
01/277-55-55
Share if you care.