Konsortium um Taus will bulgarische MobilTel ganz übernehmen

7. Jänner 2002, 13:30
posten

Deal soll bis spätestens Anfang Februar abgeschlossen sein - Auch Bawag/P.S.K. im Konsortium

Eine österreichische Investorengruppe rund um den Industriellen Josef Taus will den größten bulgarischen Mobilfunkanbieter MobilTel EAD zu 100 Prozent übernehmen, berichtet die bulgarische Nachrichtenagentur BTA heute, Montag. Der Kauf soll bis Ende Jänner, spätestens Anfang Februar abgeschlossen sein.

Das Konsortium

Zu den Investoren der speziell zur Übernahme gegründeten Wiener Firma MobilTel Holding GmbH gehören die Management Trust Holding AG, Cordt & Partner, die Bawag/P.S.K-Gruppe, der Familienstiftung der Josef Taus-Familie und die MS Privat-Stiftung der Familie des Geschäftsmanns Martin Schlaff.

MobilTel mit 80 Prozent Marktanteil

MobilTel verfügt in Bulgarien Medienberichten zufolge über einen Marktanteil von 80 Prozent. Das Unternehmen hat 1 Million Kunden bei insgesamt 7,9 Millionen Einwohnern in Bulgarien. MobilTel hat im Vorjahr einen Gewinn von rund 39 Mill. Dollar (43,3 Mill. Euro/595 Mill. S) ausgewiesen. (APA)

Share if you care.