Blue C-Aufsichtsrat bleibt im Amt

7. Jänner 2002, 14:16
posten

Antrag von Ex-Chef Nürk abgelehnt

Wien - Der Aufsichtsrat des am Neuen Markt notierten Internetberaters Blue C bleibt auch nach der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung im Amt. Der Antrag des Gründers und nach wie vor größten Einzelaktionärs Rüdiger Nürk (13,96 Prozent) auf Abwahl und Neuwahl des Aufsichtsrats wurde mit knapper Mehrheit abgelehnt. Diese Entscheidung sei wichtig gewesen, nun wolle man mehr Ruhe in die weitere Arbeit bringen, so Blue C-Sprecherin Eva Prinzhorn.

Nürk hatte die Hauptversammlung mit Gerichtsbeschluss durchgesetzt, nachdem ihm der Tagungsordnungspunkt "Abwahl- und Neuwahl" des Aufsichtsrats" in einer früheren außerordentlichen Hauptversammlung verweigert worden war. Ob mit der heutigen Entscheidung der Rechtsstreit beigelegt ist, blieb bisher offen.

Blue-C-Aktien sind nach Angaben der Deutsche Börse AG am Montag für die gesamte Börsesitzung vom Handel ausgesetzt. Am Freitag war das Papier mit 0,42 Euro aus dem Handel gegangen. APA)

Share if you care.