Synagoge bei Paris mit Brandsätzen und Steinen angegriffen

7. Jänner 2002, 06:46
posten

Leichter Sachschaden

Paris - Eine Gruppe von Jugendlichen hat die Synagoge einer Pariser Vorstadt mit Brandsätzen und Steinen angegriffen. An dem Gebäude in Goussainville nördlich von Paris entstand nach Angaben der Polizei vom Sonntag leichter Sachschaden. Erst vor eine Woche war ein Brandanschlag auf eine jüdische Schule in der südöstlichen Vorstadt Creteil verübt worden. Dabei wurde ein Klassenzimmer in Brand gesetzt. Die drei Täter wurden am vergangenen Mittwoch zu drei Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Der stellvertretende Vorsitzende des Rates jüdischer Gemeinden im Großraum Paris, Sammy Ghozlan, sagte, der neue Anschlag vom Samstagabend gebe Anlass zu großer Sorge. (APA)
Share if you care.