140.000 Flüchtlinge kehren aus dem Iran nach Afghanistan zurück

6. Jänner 2002, 16:07
posten

Trotz US-Luftangriffen

Teheran - Mehr als 140.000 von rund zwei Millionen afghanischen Flüchtlingen in Iran sind 2001 nach Afghanistan zurückgekehrt. Wie das UNO-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) am Sonntag mitteilte, konnten dem auch die US-Luftangriffe auf die afghanische Stadt Herat keinen Abbruch tun, über die die Flüchtlinge zurückkehren. Seit der Niederlage der Taliban steige die Zahl der Flüchtlinge.

Dennoch waren es den Angaben zufolge gut 40.000 weniger als im Jahr 2000, als es finanzielle Anreize seitens des Flüchtlingshilfswerks und Irans gegeben habe. Iran unterstütze weiterhin 11.000 Flüchtlinge in zwei Lagern auf seinem Territorium, teilte UNHCR-Sprecher Mohammad Nuri mit. (APA)

Share if you care.