Prodi fordert nach Rücktritt von Ruggiero Kontinuität in Rom

6. Jänner 2002, 13:55
posten

"Ich habe sehr große Achtung vor Ruggiero"

Brüssel - Nach dem Rücktritt des italienischen Außenministers Renato Ruggiero hat EU-Kommissionspräsident Romano Prodi Hoffnung auf eine Kontinuität in der italienischen Politik geäußert. "Ich habe sehr große Achtung vor Ruggiero", zitierte ein Sprecher der EU-Kommission am Sonntag in Brüssel aus einer Erklärung Prodis. Diese Wertschätzung werde von anderen Außenministern in Europa geteilt. Ruggiero war am Samstag wegen schwerer Differenzen mit Ministerpräsident Silvio Berlusconi zurückgetreten.

Seit dem Amtsantritt der italienischen Rechts-Regierung im Juni war Ruggiero mehrfach mit dem Regierungschef aneinander geraten, unter anderem im Zusammenhang mit der Einführung des Euro-Bargeldes und dem EU-Haftbefehl. Ruggiero, ehemaliger Generaldirektor der Welthandelsorganisation WTO, war in der Regierung Berlusconi einer von fünf unabhängigen Ministern. (APA)

Share if you care.