Italienisch- slowenische Erdgaskooperation

6. Jänner 2002, 19:35
posten
Mailand - Der in Triest beheimatete italienische Wasser- und Gasversorger Acegas hat in Sesana, einer wenige Kilometer hinter der Staatsgrenze gelegenen Ortschaft, einen Anschluss an das Leitungsnetz der slowenischen Apegas errichtet. Wie aus dem Ende September in Lubljana unterzeichneten Abkommen hervorgeht, sollen zunächst jährlich 400.000 Kubikmeter Gas geliefert und diese Menge in wenigen Jahren bis auf das Zehnfache gesteigert werden. (APA)
Share if you care.