Eferding: Fünfjähriger Bub geriet in Häcksler und starb

4. Jänner 2002, 16:32
posten

Eltern bemerkten nicht, dass das Kind zu nahe an die Maschine kam

Linz - Tragischer Unfall auf einem Bauernhof in Eferding in Oberösterreich: Ein Kind geriet in eine landwirtschaftliche Maschine - einen so genannten Häcksler - und wurde getötet.

Die Eltern des Buben hatten an dem Häcksler gearbeitet. Gegen 14.00 Uhr kam der Fünfjährige, vermutlich, um seinen Eltern bei der Arbeit zuzusehen. Dabei dürfte er zu nahe an die Maschine geraten sein. Ohne dass es die Eltern bemerkten, wurde das Kind erfasst und in den Häcksler gezogen. Dabei erlitt es tödliche Verletzungen. Der Notarzt konnte nichts mehr für den kleinen Buben tun. (APA)

Share if you care.