Das Ende von Bill Gates

5. Jänner 2002, 11:03
8 Postings

Der Film "Nothing so strange" zeigt die Ermordung des Microsoft-Chefs und dieser ist "sehr enttäuscht"

Bild 1 von 3

Für Diskussionen sorgt der kommende Film

Nothing so strange. Der Inhalt des Streifens - laut Regissuer Brian Flemming - Klassenkämpfe, Rassismus und korrupte Regierungsbehörden ist zwar auch immer für Diskussionen gut, doch sorgt das Attentat am Microsoft-Chef Bill Gates, das gleich am Beginn des Films stattfindet, für hitzige Wortmeldungen. Hier sieht man Bill Gates (Steve Sires) wie er zum späteren Tatort kommt.

Share if you care.