Besuchsansturm bei Ausstellung "Verbrechen der Wehrmacht"

4. Jänner 2002, 13:48
posten
Berlin - Einen Besucheransturm erlebt die überarbeitete Ausstellung "Verbrechen der Wehrmacht" in Berlin. Seit Ende November sahen rund 33.800 Menschen die Schau in den Kunst-Werken, wie Sprecherin Beate Barner am Freitag sagte. Mehr Besucher könne das Haus nicht fassen. Die vom Hamburger Institut für Sozialforschung initiierte Schau läuft in Berlin noch bis zum 13. Jänner. Danach wandert sie in das Historische Museum Bielefeld, wo sie vom 29. Jänner bis 17. März zu sehen sein soll.

Die Wehrmachtsausstellung wurde 1995 in Hamburg zum ersten Mal gezeigt. Sie zog durch mehr als 30 deutsche Städte und hatte insgesamt rund 900.000 Zuschauer. 1999 wurde die umstrittene Schau wegen falscher Beschriftung von Fotos vorübergehend geschlossen. (APA/AP)

Share if you care.