Forschung Austria erhält Zuwachs

4. Jänner 2002, 13:46
posten
Salzburg/Wien - Die Forschung Austria - als größte heimische Vereinigung im Bereich der außeruniversitären Forschung - erhält Zuwachs: Ab 1. Jänner gesellt sich Salzburg Research zu den bisherigen Mitgliedern Austrian Research Centers (ARC), Arsenal Research, Joanneum Research, Infrastrukturministerium und Bohmann-Verlag. Wie auch der Bohmann-Verlag ist Salzburg Research - vorerst - außerordentliches Mitglied der als Verein organisierten Forschung Austria, heißt es in einer Aussendung von Salzburg Research am Freitag.

Salzburg Research bringe etwa mit dem Forschungsschwerpunkt in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie und Neue Medien eine "beachtliche Experise" in das Forschungsnetzwerk ein. Nur durch Bündelung des Know-hows in zentralen Themenbereichen werde es für Österreich möglich sein, im europäischen Netzwerk eine entscheidende Rolle zu spielen und Themenführerschaft für sich zu beanspruchen, begründet Salzburg Research den Beitritt zu Forschung Austria.

Salzburg Research ist die gemeinnützige Forschungsgesellschaft des Landes Salzburg. Im Vordergrund steht "anwendungsorientierte Forschung mit konkretem Nutzen für die Auftraggeber". (APA)

Share if you care.