Mitglied der "Hells Angels" in Spanien festgenommen

3. Jänner 2002, 17:04
posten

Wegen versuchten Totschlags und Zuhälterei seit Mai gesucht

Malaga - Die spanische Polizei hat am Flughafen von Málaga an der Costa del Sol ein führendes Mitglied der deutschen Rockerbande "Hells Angels" festgenommen. Der als 36-Jährige war wegen Körperverletzung, versuchten Totschlags und Zuhälterei mit internationalem Haftbefehl gesucht worden, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Seit Mai vergangenen Jahres sei der Deutsche auf der Flucht gewesen. Nähere Angaben zu seiner Herkunft gab es nicht.

Bei seiner Festnahme hatte er gefälschte Ausweispapiere bei sich. Zwei weitere Mitglieder der Rockerbande seien nach der Feststellung ihrer Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Der 36-Jährige kam in Auslieferungshaft. Die spanische Polizei war ihm dank eines Hinweises der deutschen Behörden auf die Spur gekommen. (APA/dpa)

Share if you care.