13 Opfer aus World Trade Center geborgen

3. Jänner 2002, 15:56
posten

Leichen von zehn Feuerwehrleuten und drei Zivilisten

New York - Bergungsmannschaften haben 13 Opfer des Terroranschlags vom 11. September in einer jetzt freigelegten Eingangshalle des World Trade Centers entdeckt. Das berichteten New Yorker Medien am Donnerstag. Bei den geborgenen Leichen handelt es sich nach Feuerwehrangaben um zehn Feuerwehrleute und drei Zivilisten, von denen aber bisher noch niemand identifiziert werden konnte.

Bisher etwa 600 Tote geborgen

Bei den Anschlägen auf die Zwillingstürme des Welthandelszentrums in New York vor knapp vier Monaten waren nach jüngstem Stand mehr als 2.900 Menschen ums Leben gekommen. Trotz der durchgehenden Suchaktion wurden bisher weniger als 600 Tote geborgen. (APA/dpa)

Share if you care.