CDU-Arbeitnehmerflügel für Merkel als Kanzlerkandidatin

3. Jänner 2002, 15:33
posten

"Eigentlicher Angstgegner im Bundeskanzleramt"

Berlin - Der CDU-Arbeitnehmerflügel hat sich fürParteichefin Angela Merkel als Kanzlerkandidatin der Unionausgesprochen. "Ich mache keinen Hehl daraus, dass der eigentlicheAngstgegner im Bundeskanzleramt Angela Merkel heißt", sagte derVorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA),Hermann-Josef Arentz, am Donnerstag in Berlin. Arentz ließ erkennen,dass er Merkel eher als CSU-Chef Edmund Stoiber zutraut,Wechselwähler ins Lager der Union zu ziehen.

Arentz sagte zur Kandidatenfrage, die Union werde die Wahl nichtam rechten Rand des Wählerspektrums gewinnen, sondern in der Mitte."Es geht nicht darum, aus hundertprozentigen Unionsanhängernhundertfünfzigprozentige zu machen, sondern Wechselwähler zuüberzeugen." In Hinblick auf den kommenden Bundestagswahlkampf mahnteArentz, die Union dürfe ihr sozialpolitisches Profil nicht verlieren.

Im Lager von Merkel wird seit längerem die Meinung verbreitet,dass die CDU-Chefin eher als Stoiber fähig sei, unentschlosseneWähler für die Union zu mobilisieren. Sowohl Merkel als auch Stoiberhaben die Bereitschaft erkennen lassen, gegen Bundeskanzler GerhardSchröder (SPD) anzutreten. In der Union wird davon ausgegangen, dassdie Kandidatenfrage noch im Jänner entschieden wird. (APA/Reuters)

Share if you care.