Nigeria: 20 Tote bei Überfall auf christliches Dorf

3. Jänner 2002, 13:13
posten

Racheakt für Gewaltwelle im September

London - Ein Überfall moslemischer Milizen auf ein christliches Dorf in Nigeria hat rund 20 Menschenleben und zahlreiche Verletzte gefordert. Wie Kathpress am Donnerstag meldete, seien die Angreifer von Sicherheitskräften sowie den Bewohnern des Ortes Dagwom Turu zurückgeschlagen worden. Bei dem Überfall, der sich bereits am Wochenende ereignet habe, handle es sich nach Polizeiangaben vermutlich um einen Racheakt für die Gewaltwelle in der nahe gelegenen Stadt Jos im September.

Damals waren nach Schätzungen der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) bis zu 1.000 Menschen getötet worden, darunter auch Hunderte moslemische Hausa und Fulani. HRW macht in einem Bericht beide Seiten für die Gewalt verantwortlich. Zudem wirft die Organisation den lokalen und nationalen Behörden Untätigkeit vor. (APA)

Share if you care.