Kaffee-Automaten "verwirrt"

3. Jänner 2002, 12:27
posten

Auch bei den Koffeinspendern kommt es zu Komplikationen bei der Wechselgeld- Rückgabe

Wien - Auch Kaffee-Automaten haben offenbar noch so ihreProbleme mit der neuen Währung. Ein solches Gerät in Wien, das schonauf die neue Münzen umgestellt ist, akzeptierte bei einem Testkaufeines Bechers Cappuccino am Donnerstag zwar den Preis von 60Euro-Cent, gab auf die eingeworfenen 70 Cent - eine 50- und eine20-Cent-Münze - jedoch das Retourgeld erstens noch in der "alten"Währung Schilling und zweitens obendrein in der falschen Höhe heraus.

Anstelle der erwarteten 10-Cent-Münze spuckte der Automat demüberraschten Kaffeegenießer nämlich eine 1-Schilling-Münze aus undbehielt die rechnerisch fehlenden 36,7 Groschen als "Trinkgeld" ein.

"Ordnungsgemäß umgestellt"

Im Gastronomiebetrieb, der den Apparat betreut, war man zwarsofort bereit, "40 Groschen" herauszurücken, versicherte abergleichzeitig, die Automatenfirma habe das Gerät nach deren eigenenAngaben "ordnungsgemäß umgestellt".

Abgesehen vom falschen Retourgeld standen am Kaffee-Automat trotzUmstellung auf die neue Währung nur die "alten" Schilling-Preiseangeschrieben - ohne jeden Hinweis auf Euro oder Euro-Cent. (APA)

Share if you care.