"Harry Potter" kursiert auch als Droge

3. Jänner 2002, 09:11
posten

Ecstasy-Geschäft nützt Hype des Fantasy-Kinderhelden

Canberra - Australiens Drogendealer haben Harry Potter entdeckt: Auf dem Fünften Kontinent kursiert neuerdings eine Ecstasy-Pille, die den Namen des Zauberlehrlings trägt. Die australische Ärztevereinigung (AMA) warnt die Jugend vor dem Rauschgift.

Die Dealer missbrauchten Potter, um ganz junge Menschen in Versuchung zu bringen, kritisierte AMA-Sprecher John Gullotta. Das sei moralisch besonders verwerflich. Auf den großen, runden Amphetaminpillen ist eine Hexe abgebildet, die über den Mond fliegt. (APA)

Share if you care.