"Terminator 3" sucht "Terminatrix"

2. Jänner 2002, 18:56
posten

Nun will auch Linda Hamilton nimmer

Los Angeles - Mit einiger Skepsis blickt die Filmbranche einem weiteren "teuersten Spektakel aller Zeiten" entgegen. Die Rede ist von Arnold Schwarzeneggers Comeback-Versuch Terminator 3: The Rise of the Machines, dem abgesehen von Arnie sämtliche Erfolgsfaktoren abhandenkommen: James Cameron will nicht Regie führen, also inszeniert den Film Jonathan Mostow, bisher bekannt für nette kleine B-Pictures (etwa Breakdown mit Kurt Russell).

Ebenfalls nicht mehr dabei: Schwarzeneggers humane ehemalige Kostars Edward Furlong und Linda Hamilton. Stattdessen sucht man in Hollywood nach einer Gegnerin des Terminators, einer so genannten "Terminatrix", die "sexy, schön, gelassen und tödlich" sein soll ...
(APA, cp/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 3. 1. 2002)

Share if you care.