Malmoe - auch im Netz

2. Jänner 2002, 14:25
posten

"Die guten Seiten für schlechte Zeiten" brauchen unsere Unterstützung

Eine neue Monatszeitschrift mit Sitz in Wien bereichert seit kurzem den Österreichischen oder sagen wir besser den Wiener Zeitschriftenmarkt: Malmoe, so heißt das kluge Monatsblatt zu Politik, Leben, Popkultur, Ausgehen, Wirtschaft und Warenwelt. Unter www.malmoe.org kann die Nullnummer, als auch ausgewählte Artikel der vergangenen Ausgabe nachgelesen werden.

Ausserdem findet die geneigte Leserin dort auch den Aufruf zum Abokauf, denn kalkulierbare Einkünfte sind für Zeitschriften, insbesondere für so ein junges, ambitioniertes, beinahe werbefreies Projekt wie Malmoe natürlich überlebensnotwendig. Also schnell zum Abokauf, sonst verschwindet unsere bereits liebgewonnene "alltagsbegleitende Maßnahme" vielleicht viel zu bald wieder. (red)

Share if you care.