Tanker vor Cornwall auf Grund gelaufen

2. Jänner 2002, 17:07
posten

Wegen Explosionsgefahr Häuser in Küstennähe evakuiert

London/Plymouth - Ein zypriotischer Tanker ist vor der südwestenglischen Küste bei Plymouth (Cornwall) auf Grund gelaufen. Nach Angaben der britischen Küstenwache vom Mittwoch wird befürchtet, dass nach der Löschung einer Benzin-Ladung Gase aus den Tanks des 3.000 Tonnen-Schiffs explodieren könnten. Vorsorglich wurden 75 Menschen aus ihren Häusern im Hafengebiet und die zwölfköpfige Besatzung des Tankers "Willy" in Sicherheit gebracht.

Der Tanker war nach der Löschung in Plymouth am Dienstagabend in der Bucht von Cawsands vor Anker gelegen und auf felsigen Grund aufgelaufen. Nach Angaben der Küstenwache wurde dabei ein Riss in den Rumpf des Schiffes geschlagen. Rettungsteams wollten versuchen, den Tanker mit Kabeln zu stabilisieren und wieder flott zu machen. (APA/dpa)

Share if you care.